Homelab v 1.0

Homelab Hardware

Mein Projekt, ein Homelab aufzubauen, läuft nun schon seit einigen Wochen gut an. Angefangen habe ich mit einem TX200 Primergy S5 als Towervariante. Auf diesem laufen die "Verwaltungsaufgaben" wie Active Driectory, DNS, DHCP und ein Druckserver. Weiterhin plane ich einen WSUS zur Verteilung der Updates.

TX200 Primergy S5

Aktuell läuft auch noch ein Gameserver darauf, welchen ich aber in den nächsten Wochen auf eine eigenständige Hardware umsiedeln werde. Die Hardware dazu habe ich auf E-Bay Kleinanzeigen sehr kostengünstig ergattern können. Auch einen Serverschrank habe ich mir gleich zugelegt, da ich für dieses Jahr noch einige Erweiterungen plane. Da ich etwas Platzmangel habe, habe ich mich für die 19 Zoll Rack-Lösung entschieden. Bei dem Youtubekanal HostUnlimitedDE habe ich gesehen, dass sie nur auf Tower setzen, was ich aber gar nicht so schlecht finde. Auch das Thema Failover-Cluster und Datensicherung will ich noch besser umsetzen.

  • Server RX300 Primergy S5 für 75 EUR
  • Serverschchrank 41 HE Vollmetall 55 EUR
Serverschrank & RX300 S6

Klar! Die Komponenten wie Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher waren nicht mit dabei. Diese Komponenten sind schon etwas mehr Wert und werden demächst noch nachgekauft. Als kleiner Gameserver für den Anfang reicht dies aber aus. Wir richten diesen Gameserver extra für die Organisation / Community Prestige ESports ein. Prestige ESports setzt stark auf ein familiäres Umfeld. Also Klasse statt Masse.

Mehr zum Thema Prestige ESports und unserem gemeinsamen Projekt findest du in diesem Beitrag.

0 Comments

  1. […] meinem letzten Blogbeitrag bei dem ich euch mein Homelab V 1.0 vorgestellt habe wird es Zeit die aktualisierte Version […]

Leave a Reply